Aktuelles

Leider bringt „Corona“ auch unsere Planungen durcheinander. Da auch wir, der Seniorenrat und die ehrenamtlichen Fahrer des Fahrdienstes zur Risikogruppe für „Corona-Viren“ gehören, haben wir uns entschlossen, den Büro- und Fahrdienst bis auf Weiteres einzustellen. Diese Maßnahme bedauern wir sehr, doch die Sicherheit geht vor.
Allerdings soll den hilfsbedürftigen Seniorinnen und Senioren aus Burgdorf weiterhin Hilfe angeboten werden. Daher haben wir uns dem Netzwerk nebenan.de angeschlossen. Dort bieten jüngere Mitbürgerinnen und Mitbürger ihre Hilfe an. Falls Sie also Hilfe beim Einkaufen benötigen, rufen Sie uns unter der Rufnummer 01590-8625976 an. Wir stellen gerne den Kontakt zu den Helfern her.
Wir hoffen, dass die Corona-Krise bald überstanden ist, sodass wir weiter an unseren nachstehenden Zielen arbeiten können.

Bleiben Sie gesund!

Unsere Ziele wurden in einer ganztägigen Klausurtagung im Januar 2020 festgelegt. Hier wurden Anregungen und Wünsche der Burgdorfer Bürgerinnen und Bürger aus der letzten Seniorenversammlung im Oktober 2019 aufgegriffen und besprochen.

Folgende Themen erscheinen uns wichtig, damit wir Fortschritte für die Seniorinnen und Senioren in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Gremien und Einrichtungen erreichen:

  1. Schwerpunkt Wohnen, Bauen und Stadtplanung (Bauentwicklung, Verkleinerung von Wohnungen, Verbesserung des Angebotes für Betreutes Wohnen)
  2. Schwerpunkt Pflege (Nachtbetreuung, Vereinsamung von Senioren im häuslichen Umfeld, Besuch von Alten- und Pflegeheimen in Burgdorf)
  3. Schwerpunkt Verkehr (Zukunft des Senioren-Fahrdienstes, Verkehrssituation im Umfeld von Altenheimen)
  4. Schwerpunkt Notfallkarte (Die Bekanntheit und Verbreitung der Notfallkarte in Burgdorf soll vorangetrieben werden)